Aktuelles


Juni 2018

Auch Deborah, Eric, Jastine und Anica haben ihre Prüfung vor der FN geschafft! Herzlichen Glückwunsch!

Februar 2018

Prüfungen Frühjahr 2018

Herzlichen Glückwunsch Ahmed und Marie! Wir sind stolz auf zwei tolle, geprüfte Betreuungsassistent/innen!

Wir freuen uns auch wieder über fünf frischgebackene Pferdepflegerinnen mit bestandener FN Prüfung – herzlichen Glückwunsch Jasmin, Kim, Eileen, Christina und Hanna! Wir sind stolz auf euch!

Dezember 2017

Um für unsere Spenderinnen und Spender glaubwürdig zu bleiben, haben wir uns der Transparenzinitative angeschlossen. Damit verpflichten wir uns, regelmäßig zentrale Zahlen und Informationen zu unserer Arbeit und zur Mittelverwendung zu veröffentlichen. Wir freuen uns, dass wir nach Prüfung durch Transparancy Deutschland die Kriterien erfüllen und uns seit neuestem zu den Unterzeichnern der Initiative zählen dürfen. Näheres finden Sie hier.

August 2017

Im Juli feierte das Deutsche Institut für Pferdeosteopathie in Dülmen sein 20 jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass unterstützt das DIPO das Fördercentrum Mensch & Pferd e.V. mit den großzügigen Spenden seiner Gäste. „Was das Fördercentrum macht, finde ich absolut unterstützenswert“, so die Gründerin und Leitung des DIPO Beatrix Schulte Wien. mehr.

Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und sagen sehr herzlich DANKESCHÖN!

Juli 2017

Auch die renommierte, bundesweit erscheinende Pferdezeitschrift St. Georg berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über die Auszeichnung des Fördercentrums mit dem wirkt-Siegel.

Juni 2017

Wir freuen uns, dass wir für den Deutschen Engagementpreis nominiert wurden!

https://www.deutscher-engagementpreis.de/fileadmin/daten/Seiten/Presse/Faktenblatt_2017_final.pdf

 

Prüfung in Langenfeld:
Herzlichen Glückwunsch Karo, Lara und Lea zur „FN geprüften Pferdepflegerin“!

Mai 2017

Auch dieses Jahr freuen wir uns über viele Besucher zum Sommerfest. Hier ist die Einladung!

April 2017

Hilfe beim Berufseinstieg: Projekt aus Bielefeld ausgezeichnet

Bielefeld, 26.04.2017 – Das Projekt „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme Pferdepflege“ des Fördercentrum Mensch & Pferd e.V. erhält das Spendensiegel des unabhängigen Analysehauses PHINEO für seine besonders wirkungsvolle Arbeit, junge Menschen beim Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen.

Am 26. April 2017 wird das PHINEO Wirkt-Siegel in Berlin unter der Schirmherrschaft von Frank-J. Weise, Beauftragter für Flüchtlingsmanagement und langjähriger Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit an die „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme Pferdepflege“ des Fördercentrum Mensch & Pferd e.V. (FCM&P e.V.) in Bielefeld und 18 weitere Projekte aus der gesamten Republik übergeben.
Seit 16 Jahren schafft das FCM&P e.V. in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit mit dem Projekt „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme Pferdepflege“ echte Berufsperspektiven für Jugendliche mit Förderbedarf, für die eine reguläre Ausbildung nicht in Frage kommt. Dr. Andreas Schmidt, Analyst bei PHINEO: „Ich bin beeindruckt davon, wie stark das Projekt die Jugendlichen fordert: Sie wohnen in einem Internat und sind z.B. für die Sauberkeit, das Essen und die Ordnung selbst verantwortlich. Das schult sie, später selbstständig leben zu können.“
Darüber hinaus erhielt das Fördercentrum Mensch & Pferd e.V. als eine der fünf gesondert ausgezeichneten Organisationen für seine Arbeit T€ 10 des mit T€ 50 dotierten Sonderpreises der HIT-Stiftung.

Hintergrund:
Jährlich scheitert eine Viertelmillion junger Menschen am direkten Übergang von der Schule in eine Ausbildung. Das Analysehaus PHINEO hat in einem 1,5-jährigen Verfahren untersucht, was junge Menschen nachhaltig beim Sprung ins Arbeitsleben unterstützt. Einige Kernergebnisse: Gemeinnützige Projekte leisten viel, wenn es darum geht, auch benachteiligten Jugendlichen den Übergang zu ermöglichen. Sie gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen ein, orientieren sich an den lokalen Bedarfen und sind meist gut vernetzt mit den Unternehmen und Schulen vor Ort.
Der PHINEO-Themenreport „Job in Sicht“ zeigt Qualitätskriterien für wirksame Projekte am Übergang in den Beruf und gibt Tipps für Geldgeber. Außerdem werden die 19 ausgezeichneten Projekte porträtiert. Schirmherr Frank-J. Weise: „Die im Themenreport vorgestellten Projekte sind Anregung und Vorbild. Wir alle können von ihnen lernen, wie wir junge Menschen noch besser unterstützen können.“ Der Report wurde gefördert durch die HIT-Stiftung und die JPMorgan Chase Foundation. Er steht kostenfrei zur Verfügung unter www.phineo.org/publikationen.
PHINEO ist ein gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement. Ziel ist es, die Zivilgesellschaft zu stärken. Mit Wirkungsanalysen, einem kostenfreien Spendensiegel, Publikationen, Workshops und Beratung unterstützt PHINEO gemeinnützige Organisationen und InvestorInnen wie Stiftungen oder Unternehmen dabei, sich noch erfolgreicher zu engagieren.

www.phineo.org

© Phineo Anna Gold-Wirkt Siegel 2017-Margit Mölder-Ruiz-Ludwiga von Korff
© Phineo Anna Gold
© Phineo Anna Gold Phineo_Kongress_2017IMG_5344-Andreas Schmidt-Phineo-Margit Mölder-Ruiz-FCM&P-Ludwiga von Korff-FCM&P-Caroline Wetzke-Phineo.kl
© Phineo Anna Gold

Fachrundbrief „Arbeit und Qualifizierung“ des DPWV auf Landesebene

Praxisbericht zum „Fördercentrum Mensch und Pferd“

13.04.2017

Die Paritätische Mitgliedsorganisation „Fördercentrum Mensch & Pferd“ in Bielefeld erzielt mit seiner berufsvorbereitenden REHA-Bildungsmaßnahme „Pferdepflege“ seit über 15 Jahren beachtliche Erfolge. Die hohe Vermittlungsquote geht auf ein ausgereiftes, durchdachtes Konzept und eine gute Vernetzung zurück. Ein besonderes Kennzeichen des pädagogischen Konzepts ist die Kombination von fachlicher Qualifizierung und lebenspraktischen Kompetenzen.
Zum Praxisbericht
Quelle: überaus Newsletter 4/2017

Das online-Portal des BIBB (Bundesinstitut für Berufsbildung) hat über uns berichtet. Hier geht es zur Veröffentlichung:

https://www.ueberaus.de/wws/foerdercentrum_mensch_und_pferd.php

März 2017

Wir sind stolz auf euch! Lia, Anna, Kim, Anni und Saskia haben es geschafft – herzlichen Glückwunsch euch erfolgreichen „FN geprüften Pferdepflegerinnen“!

September 2016

Prüfung in Langenfeld

Auch Yannik und Lukas haben es geschafft – herzlichen Glückwunsch zum Zertifikat „FN geprüfter Pferdepfleger“!

Brutus

Wir haben einen neuen Mitbewohner im Internat: Brutus vom FN-Verlag in Warendorf. Mit ihm lernen wir noch besser zu bandagieren, das Aufsatteln, Auftrensen, Einflechten – seinen Körperbau können wir noch besser beschreiben.

Brutus

Brutus

Bundeschampionat in Warendorf

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) organisierte beim diesjährigen Bundeschampionat  in Warendorf einen Empfang für die fleißigen Helfer aus dem Fördercentrum Mensch und Pferd. Seit nunmehr 10 Jahren helfen Jugendliche aus dem Fördercentrum ehrenamtlich  mit vollem Einsatz vom früh bis spät im Parcoursdienst. In diesem Jahr wurden sie bei einem Empfang von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vertreten durch Herrn Dr. Klaus Miesner und Carsten Rothermund besonders geehrt. Die FN hatte für jeden Jugendlichen einen Beutel mit für angehende Pferdepfleger praktischem Inhalt, z. B. einer Mähnenbürste, vorbereitet. Es gab etwas zu trinken und kleine Häppchen. Frau Mölder-Ruiz, Leitung FCM&P und Ludwiga Freifrau von Herman- Freiin von Korff , Vorsitzende FCM&P, begleiteten die Jugendlichen. Das war schon etwas ganz Besonderes.Bundeschampionat 2016

Bundeschampionat Einsatz

Juni 2016

Auch 2016 wurde das Turnier „Preis der Besten“ in Warendorf von unseren Teilnehmer/-innen wieder tatkräftig unterstützt!

Danke allen fleißigen Turnierhelfern!

Februar 2016

Wir gratulieren unseren frisch gebackenen „FN geprüften Pferdepflegerinnen“: Sarah, Lea, Denise, Josefine, Jasmine und Laura! Das habt ihr super gemacht!

August 2015

Wie schon so oft waren die Jugendlichen des Fördercentrums auch 2015 wieder bei dem auf dem Hof Meyer zu Bexten in Herford stattfindenden Turnier German Friendships hilfreich im Einsatz. Diesmal hatten einige der Jugendlichen sogar die Gelegenheit, Frau Ministerin Nahles eine Einladung ins Fördercentrum zu überreichen und auch mit Frau Ministerin von der Leyen zu sprechen.

nahles

vonderleyen