Fördercentrum


Zielgruppe

Die Angebote des Fördercentrums Mensch & Pferd e.V. richten sich an förderbedürftige Jugendliche. Alle Jugendlichen in unserer Einrichtung haben einen besonderen Förderbedarf, in der Regel im Bereich Lernen. Wir wollen diejenigen Jugendlichen ansprechen, die mit einem Förderschulabschluss oder einem Hauptschulabschluss die Leistungsanforderungen einer regulären dualen Ausbildung aus unterschiedlichen Gründen nicht erfüllen können. Unser Ziel ist es, diesen Jugendlichen mit unserer beruflichen Qualifizierung einen Zugang zum ersten Arbeitsmarkt zu eröffnen und ein eigenständiges Leben zu ermöglichen.

Finanzierung

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen werden von der Agentur für Arbeit finanziert. Eine Zustimmung und Finanzierungszusage durch den zuständigen Reha-Berater ist Voraussetzung für die Teilnahme. Daneben ist es auch möglich, die Teilnahme privat zu finanzieren.

Ausbildungsorte

Die Qualifizierung der Pferdepfleger findet auf dem Hof Thiesbrummel statt. Der Hof liegt in unmittelbarer Nähe und ist in wenigen Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen. Petra und Klaus Thiesbrummel bereiten hier seit mehr als 10 Jahren die Jugendlichen praktisch und theoretisch auf ihren Beruf als Pferdepfleger vor. Auf dem Hof leben ca. 20 Pferde. Die große Bandbreite von Therapiepferden über Pensionspferde bis hin zu Sportpferden ermöglicht eine individuelles Heranführen der Jugendlichen an ihre Aufgaben.

Die Qualifizierung im Bereich Alltagsbegleitung für Seniorinnen und Senioren erfolgt in Kooperation mit dem Johann-Heermann-Haus der Diakonie in Bielefeld Brackwede und mit dem Haus Elim – Stiftungsbereich Altenhilfe Bethel in Bielefeld Eckardtsheim. In beiden Häusern sind die Jugendlichen im alltäglichen Ablauf einer Senioreneinrichtung integriert und haben die Chance, in einem realen Team und dem realen Arbeitsalltag alle wichtigen Aufgabenbereiche zu durchlaufen.